Verdauungsfördernd
Gegen Sodbrennen
Säureneutralisierend

Meinungen von Experten

Deutsches Institut für Gesundheitsforschung gGmbH, Bad Elster

Prof. Dr. med. Karl-Ludwig Resch

„Heilwässer mit relevantem Anteil an Hydrogencarbonat können bei den besonders häufigen, leichteren Formen von Verdauungsstörungen (auch als „funktionelle Dyspepsie" oder „Reizmagen" bekannt), vor allem bei zu starker Säureproduktion des Magens, eine sinnvolle, gut dosierbare, wirkungsvolle und verträgliche natürliche Alternative zur medikamentösen Therapie mit Medikamenten, die die Säure neutralisieren („Antazida"), bieten. 1 Liter Heilwasser mit einem Hydrogencarbonatgehalt von ca. 2 Gramm pro Liter erreicht die Säureneutralisationskapazität von 2 Tabletten eines typischen frei verkäuflichen Antazidums."

[Quelle: http://www.heilwasser.com/index.php?idcatside=33]